Zendel – Feuer und Flamme

Für energiesparende Heizlösungen

Jeder Mensch hinterlässt einen individuell-ökologischen Fußabdruck. Deshalb braucht es an dieser Stelle besonders gute Einfälle. Moderne Heizsysteme werden nicht nur an wirtschaftlichen Kriterien gemessen. Alle Anforderungen und Bedürfnisse kommen auf den Prüfstand. Aus Achtung vor dem Leben, der Zukunft unserer Kinder und Enkel, sowie unserer Verantwortung für die Umwelt. Zendel optimiert die Wärmeversorgung mit dem bestmöglichen Nutzen der vorhandenen Ressourcen. Deshalb berät die Firma Zendel immer auf dem modernsten Stand der Technik. Gerade im digitalen Bereich geht es rasant nach vorne – auch bei dem Thema Heizung. Die moderne Heizung spart Energie und dadurch natürlich auch Kosten, aber darüber hinaus kann sie uns auch das Leben etwas leichter machen. Eine smarte Heizungslösung lässt sich bequem mit dem Tablet oder Smartphone einstellen. Egal ob von zuhause auf dem Sofa, auf dem Arbeitsweg oder im Urlaub. So haben Sie es immer angenehm warm ohne dass Ihre Wohnung den ganzen Tag beheizt wird. Zur Temperaturplanung kann auch gehören, das die Online-Wetterdaten mit einbezogen werden. So kann sie von selbst in den Sparmodus schalten, sobald sie registriert das sich niemand im Haus befindet.

Alexander Zendel, Geschäftsführer

„Im digitalen Bereich gibt es viele Veränderungen, die es uns ermöglicht energiesparende Heizungslösungen anzubieten – unser bestreben ist es,
in diesem Bereich immer auf dem neuesten Stand zu sein“

Energiesparlösungen gibt es viele

Und eine Förderung gibt es noch oben drauf

Aktuell gibt es von der Bundesregierung ein Klimapaket das die Modernisierung einer älteren Heizung fördert. Es lohnt sich also für alle die ein Wohnhaus mit einer älteren Heizung besitzen. Ersetzen Sie den alten Kessel im Keller durch ein modernes, energiesparendes Heizsystem mit erneuerbarer Energie. Wir möchten Ihnen einen kleinen Überblick zu den Förderungen geben und haben alles Wichtige für Sie
zusammengefasst.

Art der HeizungsanlageFördersatz1Bonus (bei Austausch
einer alten Ölheizung)
Gas-Brennwert-Solar (Heizung)30%10%
Wärmepumpenanlage35%10%
Stückholz/Pellets35%10%

1Die Fördersätze verstehen sich als Förderhöchstgrenze und beziehen sich
auf die förderfähigen Kosten für die beantragte Maßnahme.

 

Weitere Fördermittel auf Anfrage!